#124 Knopf spielt … Rhino Hero Super Battle

Rhino Hero Super Battle
Dieses Spiel ist für all die Hochstapler, Klettermaxe und Helden in Strumpfhosen da draußen. Rhino Hero ist wieder im Einsatz, und hat diesmal seine Superhelden-Freunde Giraffe Boy, Big E. und Batguin dabei.

Rhino Hero Super Battle ist die Weiterentwicklung von Super Rhino, einem kleinen Stapelspiel, in dem nur ein Turm aus Karten gestapelt wird. Hier wird es aber wild, und ein sehr chaotischer Wolkenkratzer gebaut.

Jeder Spieler sucht sich einen der Helden aus, bekommt lange Zwischenböden, die beim Ausspielen vorgeben, welche Wandkarten (klein oder groß) aufgestellt, und welche Aktionen durchgeführt werden müssen. Nachdem die Wände aufgestellt wurden, platziert der Spieler seinen Zwischenboden waagrecht in dem Konstrukt. Danach wird der Kletterwürfel geworfen, der anzeigt, wie viele Ebenen seine Figur nach oben steigen darf, oder auch absteigen muss 🙂
Nach dem Aufstieg, muss geprüft werden, ob man alleine auf der Ebene ist. Wenn ja, und man ist derzeit der höchste Spieler, bekommt man die Himmelsstürmer-Medaille.

Sollte sich ein anderer Spieler auf der gleichen Ebene befinden, kommt es zum Super Battle. Was jetzt wild klingt, ist ein Würfelwurf, der entscheidet, welcher Spieler bleiben darf, und welcher absteigen muss. Sollte der unterlegene Spieler dann wieder auf jemanden treffen, wird wieder drum gekämpft, wer bleiben darf, und so weiter. So kann man auch mehrfach die Runde absteigen.

Es wird so weiter gespielt, bis jemand den Turm oder Teile davon abräumt. Wer auch immer, zu dieser Zeit, die Himmelsstürmer-Medaille hat, gewinnt das Spiel. Sollte der Medaillen-Besitzer den Turm umwerfen, gewinnen alle anderen Spieler.

Rhino Hero Super Battle

Knopf-Reaktionen:

Rhino Hero Super Battle ist der gleiche Erfolg beim Knopf, wie das kleine Super Rhino. Es lief sogar wesentlich besser, da das Kartenspiel, welches sehr UNO-ähnlich ist, aus dem Spiel entfernt wurde. Für mich persönlich, ein eher störender Teil im Spiel. Zum Glück ist es jetzt anders.

Das Stapeln bereitet ihm keine Schwierigkeiten, auch das Umstellen der Figuren. Da ist er durch seine kleinen Hände, deutlich im Vorteil. Aber diese Spider Monkeys. Diese haben es ihm schwer gemacht, da sie immer wieder runtergefallen sind. Sind clever produziert 🙂 In den ersten Spielen, mussten wir diese weglassen.
Das Spiel lebt natürlich auch von Schadenfreude, wenn man einen Battle gewinnt. Aber wer austeilt, muss auch einstecken können. Das klappt inzwischen wirklich gut: der Knopf ist ein guter Verlierer geworden.

Abseits des Spieles selbst, sind die Karten alleine, tolles Baumaterial, und die Figuren Statisten im Kopfkino.

Rhino Hero Super Battle

Fazit zu Rhino Hero Super Battle:

Material/Komponenten

Das Material in dem Spiel ist super toll gemacht. Die Figuren sind wirklich hübsch, die Karten sehr stabil und hübsch illustriert, und die Zwischenböden auch fest genug, dass das ganze Konstrukt eine gute Stabilität hat. Alles in bekannt guter Haba-Qualität. Die Schachtel allerdings hätte nicht so groß sein müssen, da ist viel Luft verpackt. Aber so passt es wenigstens zu den anderen Haba Spielen.

Rhino Hero Super Battle

Empfehlung

Ich greife voraus, und spreche direkt eine Empfehlung für dieses Spiel aus. Es macht Spaß. Und zwar richtig. Das war mir schon bei der ersten Sichtung in Nürnberg klar.

Man könnte meinen, dass es komplexer als der Vorgänger ist, da mehr Material im Spiel ist. Ich würde aber behaupten, es ist viel simpler. Gerade wenn kleine Kinder mitspielen, ist das Halten von Karten, und diese geheim zu halten, immer ein großes Problem. Hier fällt nun das Kartenspiel raus und es ist ein offenes Würfelspiel. Sicher, die Zwischenböden sollte man auch geheim halten, aber wenn nicht, macht das keinen großen Unterschied, da der Geschicklichkeitsteil der entscheidende Teil ist. Und dann natürlich die Würfelduelle. Hier liegt der Hauptspaß des Spieles.

Wir haben das Spiel nun oft gespielt, ich habe es mit Erwachsenen gespielt und als Mega-Edition auf der Messe (Wo gibt es die zu kaufen? 🙂 ). Es war immer ein riesen Spaß. Speziell mit Erwachsenen ist es immer wieder lustig, wie sich die Erwartungen und das eigentliche Spielerlebnis voneinander unterscheiden. Aber ich bin inzwischen bekannt, immer mal wieder Haba und andere Kinderspiele zum Spieleabend mitzubringen. 🙂

Dadurch, dass die Gebäude, von Spiel zu Spiel, immer wieder anders sind, und man die Grundplatten auch auf eine schwere Seite mit den roten Punkten, drehen kann, und damit das ganze Gebäude instabiler wird, wird dieses Spiel auch nicht so schnell langweilig. Zudem sieht es echt irre aus, kurz bevor es umfällt. Und bisher ist es jedesmal, vor Ende der Zwischenböden im Vorrat, gekippt.

Rhino Hero Super Battle ist ein astreines Familienspiel, bei dem nicht nur die Kinder Spaß haben. Es hat genug Glücksanteile, dass jeder auch eine Chance hat, es zu gewinnen. Es sieht toll aus, und ist schnell erklärt. Tolles Gesamtpaket.
Rhino Hero Super Battle

Credits

Haba
Author: Scott Frisco, Steven Strumpf
Grafik: Thies Schwarz
2-4 Spieler
ab 5 Jahre
ca. 10-20 Minuten

Preis

ca. 20€ (Stand November 2017)

Ich bedanke mich bei Haba für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.