#26 Papa spielt … Bellz!

      1 Kommentar zu #26 Papa spielt … Bellz!

Bellz!
Magnete sind eine faszinierende Sache, vor Allem hat der Knopf in seinem Leben noch wenig Berührungen damit gehabt.

Bellz! ist ein Spiel, was nicht lange erklärt werden muss. Man öffnet den Neoprenbeutel, nimmt den Magnetstab heraus, und schon kann es los gehen. Jeder Spieler sucht sich eine Farbe aus, und versucht mit dem Magnetstab die zehn passenden Glöckchen zu nehmen.

Klingt einfach, ist es aber überhaupt nicht. Der Stab hat zwei verschieden starke Magnete, zwischen denen der Spieler sich entscheiden muss. Diese darf er während des Versuchs nicht mehr wechseln. Danach versucht er so viele Glöckchen seiner Farbe aufzunehmen, ohne dass ein Glöckchen einer anderen Farbe sich dranhängt. Abschütteln gilt nicht, und auch wenn ein Glöckchen wieder abfällt, gilt der Versuch als gescheitert, und alle Glöckchen müssen wieder zurückgeworfen werden

Wer zuerst seine zehn Glöckchen gesammelt hat, hat das Spiel gewonnen.

Bellz!

Varianten:

keine

Knopf-Reaktionen:

Dieser Artikel sollte eigentlich ein Knopf spielt …“ Artikel werden, aber wie sich zeigt, ist dieses Spiel wirklich nicht ganz so einfach, wie ich Anfangs dachte. Die Magnete sind ziemlich stark, und somit haften schnell zwei Glöckchen aneinander. Ihm war es eigentlich ziemlich egal, wie viele verschiedene Farben an dem Stab klebten, Hauptsache man erwischt so viele wie möglich. Ich denke, wir werden das Spiel noch einige Zeit aufheben und nur als Beschäftigung rausholen.

Fazit:

Material/Komponenten

Das Material ist super, die Glöckchen und deren Farben sind toll, die Tasche extrem praktisch, aber der Magnetstab hat seine Tücken. Die dicke, starke Seite ist deutlich zu stark. Ich glaube nicht, dass man den Stab so wirklich gut einsetzen kann, und wenn ist es sehr schwierig. Jedenfalls schaffe ich es in den seltensten Fällen, gezielt meine Farben damit aufzunehmen. Die schwache Seite ist wohl für die ersten Versuche am Besten geeignet. Positiv muss noch erwähnt werden, dass die Glöckchen sehr angenehm und nicht störend klingen. Somit kann man es beruhigt in der Öffentlichkeit auspacken.
Bellz!

Alter

Auf der Packung steht ab sechs Jahren. Ich denke vorher ist das Spiel mehr ein Spielzeug, ein Experimentierkasten zum Thema Magnete. Bellz! ist sicher für jedes Alter gedacht, jeder möchte damit spielen. Das Spielkind in mir ist jedenfalls erwacht.

Regelheft

Kaum als Solches zu bezeichnen, aber Bellz! braucht auch nicht wirklich mehr, als ein paar Zeilen, um das Spiel zu beschreiben. Das Heftchen ist klein genug, um mit in die Neoprentasche geknuddelt zu werden. Nicht geeignet für Knickphobiker.

Empfehlung

Bellz! ist kein Spiel, dass man unbedingt haben muss. Aber es ist eine tolle Beschäftigung und ein Eye-Catcher. Es macht sofort neugierig, es selbst mal zu versuchen. Daher eine Empfehlung für alle, die abseits der Strategiespiele mal eine Abwechslung auf den Tisch bringen wollen. Auch als praktisches Handtaschenspiel macht sich Bellz! hervorragend. Es ist schnell ausgepackt, und passt vor Allem auch in kleinere Taschen, ein klassisches Mitbringspiel(zeug).
Mir jedenfalls macht die Optik und das zugegeben kurze Spielerlebnis Spaß, und werde es wohl noch öfter mitbringen. Und der Knopf erfreut sich am Magnetismus und am Gebimmel der Glöckchen.

Wenn man den Dreh raus hat, wird es allerdings sehr einfach seine zehn Glöckchen zu fischen. Dann empfehle ich den starken Magneten zu verwenden. Im Spiel mit Kindern, kann man sich als Erwachsener hiermit ein Handicap verpassen.
Also ein toller Spaß für Zwischendurch.

Schachtelinhalt

40 Glöckchen in 3 Größen
1 Neoprentasche
1 Magnetstab
1 Spielanleitung

Credits

Game Factory
Author: Don Reid
Illustratoren: Connor Reid
2-4 Spieler
ab 6 Jahre
ca. 10 Minuten

Preis

ca. 16 € (Stand März 2016)

Ich bedanke mich bei Game Factory für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. Mein Artikel wurde durch die Bereitstellung nicht beeinflusst und spiegelt meine Meinung und Erfahrung wieder.

One thought on “#26 Papa spielt … Bellz!

  1. Pingback: #26 Papa spielt … Bellz! - Brettspielfeed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.