#38 Knopf spielt … Dschungelbande

      Keine Kommentare zu #38 Knopf spielt … Dschungelbande

Dschungelbande

Der Dschungelkrötenkönig hat gerufen, also machen sich die Abenteurer auf den Weg über wacklige Brücken und glitschige Baumstämme. Die Tiere im Wald helfen den Spielern, aber nicht alle Tiere sind so hilfsbereit, nehmt Euch vor der Schlange in Acht. Wer wird das Rennen gewinnen, und wer hat das beste Gedächtnis.

Nach dem Aufbau werden schon mal ein paar Tiere unter die Erste der drei Brücken geschoben, die sich die Spieler merken müssen. Dann würfelt der Startspieler und schiebt ein neues Plättchen in eines der vier Flussläufe. Das Ziel ist es das gewürfelte Tier nach dem Schieben möglichst oft zwischen den Brücken zu sehen, denn die Anzahl der Tiere, entspricht der Anzahl der Schritte, die der Spieler gehen darf. Zeigt der Würfel einen Affen, und man sieht in den Flussläufen drei Affen, so darf der Spieler drei Felder weiter ziehen. Eine gewürfelte Schlange schickt den oder die führenden Spieler je ein Feld zurück.

Gewonnen hat der Spieler, der zuerst den Dschungelkrötenkönig erreicht.

Dschungelbande

Varianten:

Freunde-Variante

Das Spiel Dschungelbande kommt auch noch mit fünf Freunde-Chips. Jeder Spieler sucht sich einen davon aus, und immer wenn er neben einem oder zwei seiner Freunde steht, darf er die entsprechende Anzahl an Feldern extra vor ziehen. Das gilt generell vor und nach einem Zug.

Knopf-Reaktionen:

Für den Knopf war es zuerst ein großer Spaß, zu sehen, welche Tiere den Wasserfall hinunterfallen, wenn Sie komplett durch geschoben wurden. Nach ein paar Spielrunden dann, hat er sich auch auf die anderen Brücken konzentriert, und merkt sich inzwischen ganz gut, wo welches Tier drunter liegt. Eine Herausforderung war es, zu erkennen, dass ein Tier verschwindet, wenn er in den falschen Flusslauf schiebt. Hier habe ich ihm immer wieder den Hinweis gegeben, dass das benötigte Elefanten-Plättchen verschwinden würde, wenn er dort schiebt. So ganz klappt das immer noch nicht, aber tut dem Spielspaß keinen Abbruch. Dem Knopf ist es nämlich ziemlich egal, wie weit er laufen darf… Hauptsache er gewinnt am Ende.
Dschungelbande

Fazit zu Dschungelbande:

Material/Komponenten

Ich mag es, wenn die Box zum Spiel dazu gehört, und nicht nur ein Aufbewahrungsort ist. Bei Dschungelbande ist die Integration perfekt gelungen. Die Pappauflage mit den Brücken sorgt dafür, dass die Spiel-Materialen im Tiefziehteil gut verstaut sind und nicht herausfallen beim Transport. Die Papp-Plättchen sind stabil und schön gestaltet. Geärgert habe ich mich über den Klebebogen, mit dem man zuerst einmal den Würfel bekleben muss. Ich hasse bekleben von Spielmaterial… das können andere wirklich besser als ich.
Die Plättchen lassen sich ohne Widerstand gut unter den Brücken durchschieben, nur ab und zu rutscht mal eines auf ein anderes Plättchen. Lässt sich aber rasch beheben, und es kann weiter gehen.
Dschungelbande

Alter

Es handelt sich um ein sehr simples Laufspiel, das als einzige Voraussetzung hat, bis fünf oder sechs zählen zu können. In der einfachen Variante, ohne die Freunde Chips, kann man Dschungelbande locker auch schon mit drei oder vier Jahren spielen.

Regelheft

Das Regelheft ist toll geschrieben, und lässt wenig Fragen offen. Die wichtigsten Regeln und Fallstricke werden hervorgehoben. Einzig die Freunde-Chip Regel lässt etwas Interepretationsspielraum. Aber durch zwei gute Beispiele wird eigentlich klar, was gemeint war.

Empfehlung

Viele Kinderspiele sind für die großen Mitspieler sehr langweilig. Speziell wenn es sich um Laufspiele handelt. Dschungelbande vereint aber sehr schön ein Laufspiel mit einem Memory-Spiel. Man kann es frei heraus spielen, ohne wirklich auf die Plättchen zu achten. Dann ist es mehr ein Glücksspiel, oder man kann wirklich versuchen, sich alles zu merken. Dann wird es wirklich spannend. Der Glücksanteil des Würfels bleibt, aber man kann mit gutem Gedächtnis wirklich schnell zum Froschkönig kommen. So hat das Spiel auch in reinen Erwachsenenrunden, als kleiner Füller zwischendurch, für Spaß gesorgt. Die Regeln sind so einfach und eingängig, dass Kinder wirklich gut damit zurecht kommen. Unser Knopf kam damit sogar so gut zurecht, dass er das Spiel inzwischen anderen Kindern komplett alleine erklären kann.
Optisch macht das Spiel auch sehr viel Freude.

Kosmos ist mit Dschungelbande ein tolles Gesamtpaket geglückt. Ein tolles Spiel für alle kleinen Dschungelforscher.
Dschungelbande

Schachtelinhalt

30 Tierkärtchen
5 Freunde-Chips
1 Würfel
4 Spielfiguren
4 Spielermarker
1 Spielanleitung

Credits

Kosmos Verlag
Author: Stefan Dorra, Manfred Reindl
Illustratoren: Ligne, Katja Witt
2-4 Spieler
ab 5 Jahre
ca. 20 Minuten

Preis

ca. 23€ (Stand Mai 2016)

Ich bedanke mich beim Kosmos Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. Mein Artikel wurde durch die Bereitstellung nicht beeinflusst und spiegelt meine Meinung und Erfahrung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.