#95 Papa spielt … Carcassonne Amazonas

Carcassonne Amazonas
Seit einigen Jahren bringt Hans im Glück, zu ihrem Klassiker eine Serie, mit den Namen „Around the World“, heraus. Hier wird das hoffentlich bekannte Carcassonne Spielprinzip in andere Welten und leicht veränderte Mechaniken entführt. Ob es nun die Südsee, der Wilde Westen, oder nun der Amazonas ist. Im Grundprinzip bleiben die kleinen quadratischen Plättchen und Meeple. Neu sind in Carcassonne Amazonas, ist der Amazonas Fluss, der ständig weiter ausgebaut wird, und die Boote, mit denen ein Rennen darauf, veranstaltet wird.

Sonst bleiben die Regeln zum Ur-Carcassonne fast erhalten. Ein Spieler zieht ein Plättchen und legt es passend an. Nun kann er sich entscheiden, einen seiner Meeple in ein Dorf, auf einen Nebenfluss, oder ein Camp in den Regenwald zu setzen. Verzichtet er auf diese Option, muss er sein Boot, um ein Feld weiter bewegen. Manche Amazonas-Plättchen sind mit einem ! markiert, und lösen dann eine kleine Zwischenwertung aus, bei der die beiden vordersten Boote, auf dem großen Fluss, mit Punkten bedacht werden. Der Rest darf wenigstens ein Feld weiter aufholen. Dörfer werden wie Städte in Carcassonne gewertet, und Nebenflüsse wie Straßen und die Hütten sind die Bauern des Regenwaldes. Und immer wenn Früchte mit im Spiel sind, gibt es noch lecker Sonderpunkte. Schöner Punkteobstsalat. Auf den Nebenflüssen befinden sich auch ab und an Boot-Symbole. Das ist eine weitere Möglichkeit, sein Boot voran zu bringen. Ich bin nun einfach davon ausgegangen, dass inzwischen jeder das Carcassonne-Grundspiel kennt, ist ja schon einige Jahre auf dem Markt präsent.

Sobald das letzte Plättchen gelegt wurde, endet das Spiel und es kommt zu einer Schlusswertung. Hier werden dann endlich die Hütten/Camps gewertet. Die angefangenen Dörfer und Nebenflüsse geben noch ein paar Punkte, und für die Position auf dem Amazonas, gibt es noch mal eine Wertung.

Wer dann am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel.

Carcassonne Amazonas

Fazit zu Carcassonne Amazonas:

Material/Komponenten

Carcassonne Amazons ist wirklich hübsch anzusehen. Tolle Illustrationen. Zu der Materialqualität muss man nix sagen, hier bleibt sich Hans im Glück sehr treu, und produziert in der obersten Liga.
Carcassonne Amazonas

Regelheft

Auch hier, wieder komplett gut gelungen. Spielern, die Carcassonne schon kennen, werden einen super leichten Einstieg haben. Aber Vorsicht, genau lesen, wir haben es zu schnell überflogen im ersten Spiel, und uns am Ende gewundert.
Die wichtigsten Schlüsselworte sind dick hervorgehoben, und auch das Querlesen, fällt sehr leicht, da alles wirklich gut sortiert ist. Ich denke, es ist eine Anleitung, die jeder verstehen kann.
Carcassonne Amazonas

Empfehlung

Die Frage, die sich jeder Carcassonne Besitzer stellt; braucht man das? Ich würde sagen, entscheidet nach der Optik. Gefällt es euch, und ihr habt Lust auf ein, ein wenig abgewandeltes Carcassonne, dann greift zu. Ist euch das Grundspiel von Carcassonne, ohne mindestens 2-3 Erweiterungen zu karg, dann lieber Finger weg.
Ich war sogar fast ein wenig enttäuscht, dass es regeltechnisch so nah an Carcassonne lag. Wenn man den Goldrausch, und die Südsee kennt, oder Abseits der Serie, Star Wars oder Über Stock und Stein, habe ich einen etwas stärkeren Twist erwartet. Die Boote sind nett, aber so spannend ist das Rennen am Ende doch nicht.
Ein weiterer Grund, das Spiel nicht zu kaufen, ist ein zu kleiner Tisch. Auf dem Küchentisch ist es kaum zu spielen, da der Fluss doch einiges an Länge zusammenbringt. Aber wir Spieler haben doch alle grosse Tische 

Ich persönlich mag Carcassonne Amazonas aufgrund seiner Einfachheit sehr. Es ist so entspannend, ein bekanntes Spielprinzip einfach so zu spielen, ohne viele Regeln beachten zu müssen. Schon im Grundspiel weigere ich mich, mehr als die ersten beiden Erweiterungen hinzuzunehmen. Wenn ich ein komplexeres Spiel möchte, spiele ich nicht Carcassonne. Und sehr oft ist uns das einfachere Spiel lieber, was Carcassonne, egal in welcher Geschmacksrichtung, zum meistgespielten Spiel in unserem haushalt macht. (Dicht gefolgt von Viticulture und Potion Explosion)
Sucht ihr also ein farbenfrohes Familienspiel, welches schnell erklärt ist, und in akzeptabler Zeit gespielt ist, dann ist Carcassonne Amazonas eine sichere Wahl für Euch.
Und auch, obwohl ich etwas enttäuscht bin, hoffe ich, dass jede Menge weiterer „Around the World“ Titel erscheinen werden.

Carcassonne Amazonas

Credits

Haba
Author: Klaus-Jürgen Wrede
Grafik: Vicki Dalton
2-5 Spieler
ab 8 Jahre
ca. 35 Minuten

Preis

ca. 18€ (Stand April 2017)

Ich bedanke mich bei Hans im Glück für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.